menu

Alter

Denn mit zunehmendem Alter wird es auch bei gesunden Menschen schwieriger, den Flüssigkeitshaushalt konstant zu halten.

Der alternde Organismus kann Defizite nicht mehr so gut ausgleichen wie früher. Da ältere Menschen zudem weniger Durst verspüren und dazu neigen, zu wenig zu trinken, kommt es leicht zu einem Flüssigkeitsmangel.

Das kann gravierende Folgen haben, wenn etwa durch starkes Schwitzen an heißen Sommertagen oder durch Fieber oder eine Durchfallerkrankung zusätzlich Flüssigkeit verloren geht.

Eine ausreichende Salzversorgung ist gerade für ältere Menschen deshalb aus gesundheitlicher Sicht von großer Bedeutung, da das Salz die Flüssigkeit im Körper bindet. Ein Salz- und Flüssigkeitsmangel kann hingegen sehr ernste gesundheitliche Folgen haben bis hin zum Kreislaufversagen und zur Krankenhauseinweisung infolge eines Kreislaufkollaps.

Eine ausreichende Versorgung mit Salz scheint darüber hinaus für die geistige Fitness im Alter von zentraler Bedeutung zu sein. Denn es gibt Untersuchungen, wonach bei älteren Menschen unter salzarmer Ernährung Merk- und Konzentrationsstörungen auftreten. Der ausreichende Verzehr von Salz ist somit gerade im Alter wichtig für die Gesundheit und eine optimale Funktionsfähigkeit von Herz und Gehirn.

 

Besonders wichtig ist eine ausreichende Versorgung mit Salz für ältere und alte Menschen.